Ihre Sorgen mit Tür & Fenster
Ihre Sorgen mit Tür & Fenster

Es zieht wie Hechtsuppe!

Die Ursachen für mangelnde Winddichtigkeit

  • Schlecht sitzende Fensterflügel, die Flügel sollten umlaufend den gleichen Überstand haben, die Verriegelungen sicher den Flügel zum Stock ziehen.
  • Die Dichtungen haben natürlich einen wesentlichen Einfluss auf die Winddichtigkeit. Mehr dazu finden Sie im Bereich Dichtungen.
  • Altbaufenster haben entweder gar keine oder nur "Tesa-moll" Dichtungen, beides ist nicht wirklich optimal.
  • Einen nicht zu unterschätzenden Einfluss hat auch der Kamineffekt in Einfamilienhäusern: Die warme Luft will oben aus dem Haus heraus und findet Ihre Wege nicht nur durch dauergekippte Fenster sondern auch durch undichte Speicherklappen und Treppenhausfenster. Luft, die oben heruas strömt, zieht besonders im Erdgeschoß kalte Außenluft nach.
  • Auch können die Anschlüsse des Fensterstocks an das Mauerwerk oder der Bereich der Fensterbank schlecht oder gar nicht gedämmt sein. Grade in den 1970ern wurde hier ziemlich geschlampt.

Zurück