Aktuelles
Aktuelles

Bauarchiv Thierhaupten: Seminar " Historische Profanverglasung" am 24./25. Febr. 2016

Meine Mitarbeiter Luise Broedner und Julian Schindler und ich wollen uns tiefer in die Materie historischer Gläser einführen lassen auf dieser Veranstaltung des Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege im Bauarchiv Thierhaupten. Wir freuen uns darauf!

Wie jedes Jahr: Das Winterrabattprogramm von Januar -Mitte März

Für alle Aufträge mit einem Nettowert von mehr als 1000 EUR gewähre ich einen Rabatt von 10%, ab 250 EUR von 5% - jeweils vorausgesetzt, die Rechnungen werden innerhalb einer Woche beglichen!

Oft höre ich von meinen Kunden "naa, jetzt ist's zu kalt, um was an den Fenstern zu machen". Meine Antwort, kurz und knapp: "So ein Schmarrn!"
Der Winter ist noch lang, und jeder Tag mit zugigen Fenstern freut die Mineralölindustrie oder Schröders und Beckenbauers Arbeitgeber Gasprom.
Das Einstellen und der Dichtungstausch dauern pro Fensterflügel zwischen 30 und 50 Minuten - ein Monat hat -wo ist der Taschenrechner? - sage und schreibe 44.640 Minuten, ein Winter... Was sind da 50 Minuten mit offenem Fenster?!

Übrigens lassen sich auch Fenstersanierungen an Kasten- und Verbundfenstern ganz prima im Winter erledigen - das erkläre ich Ihnen gerne am Telefon oder vor Ort.

Neues zum Thema Lüften 08.01.2016

Passend zur Jahreszeit habe ich den Beitrag zum Thema Lüften erweitert. Das Thema ist zu wichtig, es muß uns heutzutage geläufig sein, sonst droht Ungemach in den eigenen (oder vermieteten) vier Wänden. Leider ist es auch ein etwas kompliziertes Thema. Darum habe ich bemüht, die verschiedenen Aspekte hoffentlich verständlich zu erklären.

Die Tipps zum Lüften stehen weiterhin als PDF-Download bereit, die Themen Kondenswasser und Luftfeuchte sollen zum Aha-Achso-Nadann-Erlebnis führen. Viel Spass beim Einlesen!


Und allen meinen Kunden ein gesundes, fröhliches und entspanntes Jahr 2016!

 

Tribut an die schwachen Wintermonate  Ende Dezember 2015

Januar bis März sind unsere auftragsschwachen Monate und ich musste wieder einmal Mitarbeiter freistellen. Betroffen sind Tiemo Johst und Lukas Gieseke. Beiden möchte meinen Dank für ihre Einsatzbereitschaft, Ehrlichkeit und Freundlichkeit gegenüber den Kunden aussprechen. Wenn die Auftragslage es zulässt, geht es mit euch weiter!

 

Zwei neue Mitarbeiter 11.09.2015

Seit dem 1. August ist Herr Lukas Gieseke als Helfer angestellt, er ist der Cousin von Julian Schindler, der nun schon seit vier Jahren bei mir beschäftigt ist. Beide kenne ich bereits seit dem sie Kinder waren, da ich mal so etwas wie Julians Stiefvater war.

Seit dem 21. August ist Frau Luise "Lui" Broedner neu im Team. Frau Broedner hat vier Jahre in der Dresdner Schreinerei "Meister Köhler" gearbeitet und dort dieselben Aufgaben erledigt, die sich aus unserem Tätigkeitsfeld ergeben. Nach allem, was ich bislang an Arbeitsergebnissen von ihr gesehen habe, glaube ich, personell und auch menschlich einen Volltreffer gemacht zu haben - auch wenn man mit Vorschusslorbeeren geizen soll.

Eine kleine Besonderheit hat Lui auch zu bieten: Sie kann wunderbar von den Lippen ablesen und verfügt über große pantomimische Fähigkeiten - beides von Vorteil, weil sie von Geburt gehörlos ist.
Ich möchte Luise trotzdem soweit irgend möglich genauso einsetzen wie meine hörenden Mitarbeiter - also auch alleine bei Kundenbesuchen. Dank WhatApp steht sie mit mir immer in Kontakt, wenn es Probleme geben sollte - aber ich setze auch stark auf das Verständnis meiner Kunden und etwas Geduld in der Kommunikation.

Mir ist im Umgang mit Luise klar geworden, welche großartige Leistung sie vollbringt wenn sie spricht - Laute zu artikulieren, die sie nur fühlen kann, Lippenbewegungen in klanglose Begriffe zu übersetzen, auch Schrift zu lesen, die keinen Klang und keine Melodie hat - für uns Hörende unvorstellbar. Wir haben erst die Worte mit dem Sprechen und später niederzuschreiben gelernt. Wie einfach!

Ein Dankeschön an meinen Sohn Dorpan 15.08.2015

Lieber Dorpan, vielen Dank für deine Mitarbeit in den letzten zwei Jahren. Du hast mir wirklich aus der "Patsche" geholfen. Auch wenn es am Anfang nicht immer leicht war für den verwöhnten Abiturienten, so hast Du doch in dieser Zeit das Arbeiten gelernt und, was Oberflächenarbeiten mit Leinölfarbe und Lacken angeht, große Kompetenz erworben.
Viel Erfolg als Aupair in Washington! Dein Pala 

Und wieder ein neuer Mitarbeiter 30.04.2015

Nach langer Suche habe ich mit Herrn Tiemo Johst einen offensichtlich kompetenten und freundlichen neuen Mitarbeiter gewonnen. Herr Johst ist Anfang dreißig und hat bereits viele Jahre Berufserfahrung im Bereich Fensterbau.

Nix is fix - April 2015

Herr Hufnagel hat den Betrieb Mitte Januar wieder verlassen und sich selbständig gemacht.
Ebenfalls ausgeschieden ist Herr Eggerz, der auch den Weg in die Selbständigkeit gewählt hat.

Endlich! Mein neuer Mitarbeiter 02.08.2014

Herr Karoly "Karl" Hufnagel, Schreinergeselle mit bald vierzig Jahren Berufserfahrung und waschechter Münchner, bringt seit April 2014 neuen Wind in unseren Betrieb. Er hat Jahrzehnte als verantwortlicher Schreiner im Messe- und Objektbau im In- und Ausland gearbeitet - bis er mit fünfzig Jahren nicht mehr auf dem Arbeitsmarkt gebraucht wurde - zu meinem Glück!

Neuorganisation  07.08.2013

Durch die schwere Erkrankung von Herrn Zoran Vukovic musste ich einige Änderungen vornehmen. Ich arbeite nun wieder verstärkt im Betrieb mit, um den Ausfall von Zoran auszugleichen. Einen ähnlich guten neuen Mitarbeiter zu finden, ist nahezu unmöglich. Der Arbeitsmarkt ist leer gefegt.
Mein Dank gilt an dieser Stelle meinen Mitarbeitern Erik Eggerz und Julian Schindler, die mir in den letzten, sehr schwierigen Wochen mit größtem Engagement zur Seite standen!

Sascha Stüben ist ausgeschieden  31.07.2013

Zum 15.07.2013 ist Herr Sascha Stüben aus dem Betrieb ausgeschieden.

Zoran, von ganzem Herzen wünsche ich Dir vollkommene Genesung!  01.05.2013

Mein bester Mann, Zoran Vukovic, ist im Dezember letzten Jahres schwer erkrankt. Er wird nicht wieder ins Berufsleben einsteigen können.

Lieber Zoran,
ich danke Dir für deinen Einsatz in all den Jahren. Deine Warmherzigkeit und dein unglaubliches Können bleiben mir in unauslöschlicher Erinnerung.
Ich wünsche Dir vollkommene Genesung und ein erfülltes Leben mit deiner Frau, deinen Kindern und Enkelkindern.

Carsten

 

Willkommen als Vollzeitkraft  10.07.2012

Herr Sascha Stüben ist nun seit dem 02.07.2012 als Vollzeitkraft eingestellt. Ich hoffe, die Auftragslage erlaubt eine sehr langfristige Beschäftigung!

 

 

Willkommen zurück im Betrieb 01.04.2012

Mein Mitarbeiter Zoran Vukovic ist wieder zurück in unserem Team! Mit seinen 45 Jahren Berufserfahrung ist Zoran ein Schreiner, der mit allen Wassern gewaschen, mit allen Problemen vertraut und nie um eine Lösung verlegen ist.

Verstärkung für unser Team 01.12.2011

Herr Sascha Stüben wird zukünftig zunächst auf 400 Euro-Basis helfen Auftragsspitzen abzuarbeiten. Mittelfristig soll daraus eine Festanstellung werden. Sascha ist ein sehr freundlicher und sympathischer Schreiner mit zehnjähriger Berufserfahrung.

Willkommen im Team! 17.10.2011

Herr Julian Schindler, gelernter Kfz-Mechaniker aus München, verstärkt unser Team seit Oktober 2011. Julian ist ein blitzgescheiter und sehr versierter Handwerker, der speziell für alle Beschlagreparaturen zum Einsatz kommt. Außerdem hat er ein "Händchen" für alle Oberflächenarbeiten mit Leinölfarben und beweist enorme Lernfähigkeit bezüglich aller schreinerischen Tätigkeiten - er wollte schon immer Schreiner werden.


Herr Nicolai hat sich selbständig gemacht 01.07.2011

Zum 01.07. hat mein langjähriger Mitarbeiter  Guido Nicolai den Sprung in die Selbständigkeit gewagt. Er möchte zukünftig im Bereich Küchen- und Fenstermontagen sein Glück versuchen. Jetzt hat die tägliche Fahrerei von und nach Landshut endlich ein Ende. Vielen Dank für deinen Einsatz und viel Erfolg auf neuen Pfaden!

Meine neue Website ist online 19.05.2011

Ich hoffe, mein neu gestalteter Internetauftritt trifft auf Ihre Zustimmung.

Fortbildung Fenstermontage bei Huber & Sohn in Eiselfing 31.03.2011

Das ganze Team hat sich einen Tag lang bei unserem Fensterlieferanten über den neuesten Stand der Technik für Fenstermontagen informiert. Trotz beachtlicher Betriebsgröße ist die Fa. Huber & Sohn weiterhin ein Familienbetrieb mit sehr menschlichem Antlitz. Ein lehrreicher und sehr informativer Tag.

Bildungsreise nach Leipzig 03.11.2010

Am 18. und 19. November ruht die Arbeit, die ganze Mannschaft fährt auf die denkmal 2010 , die Europäische Messe für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung.
Wir erhoffen uns neue Ideen und Kontakte zu anderen Fensterhandwerkern und wollen uns insbesondere mit Anstrichsystemen auf Leinölbasis eingehend befassen.

Betriebsurlaub vom 23.08. bis 10.09.2010 10.07.2010

Vom 23. August bis zum 10. September sind wir alle in unserem wohlverdienten Urlaub. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Anfragen bis zum 13. September zurückstellen könnten.

Mit freundlichen Grüßen, Carsten Dürksen-Schwarzer

Meine besten Wünsch für eine glückliche Ehe 30.05.2010

an meinen Mitarbeiter Guido Nicolai, der am 28. Mai endlich seine Sandra geheiratet hat. Jetzt ist auch der letzte Mann in unserem Team unter der Haube.

Neues zur Absetzbarkeit von Handwerksleistungen 15.04.2010

Anfang 2010 hat der Bundesminister der Finanzen die Bestimmungen zum verdoppelten Steuerbonus auf Handwerkerrechnungen erneuert bzw. präzisiert. Darüber informiert der aktuelle Flyer des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). Hinweise zu Voraussetzungen, begünstigten handwerklichen Tätigkeiten, Nachweisen und Höhe des Steuerbonus werden um praktische Beispiele ergänzt.

 

Glückwunsch 02.01.2010

Mein Glückwunsch zur Geburt einer gesunden Tochter an meinen Mitarbeiter Erik Eggerz und seine Frau Josephine.

 

Vielen Dank! 31.12.2009

Ich möchte mich bei Herrn Thomas Hermsen für seinen Einsatz in den letzen zweieinhalb Monaten. Leider erlaubt die winterliche Auftragslage keine Weiterbeschäftigung.

Allen meinen Kunden wünsche eine angenehme Weihnachtszeit und Gesundheit und Glück für 2010! 22.12.2009

Durch Ihre zahlreichen Aufträge konnte ich trotz Finanzkrise einen dritten Mitarbeiter einstellen. Ihr Geld erlaubte vier Familien mit bald neun Kindern ein sorgenfreieres Auskommen. Dafür möchte ich mich auch im Namen meiner Mitarbeiter bei Ihnen bedanken.

Glückwunsch 10.10.2009

Mein Glückwunsch zur Geburt eines gesunden Sohnes an meinen Mitarbeiter Guido Nicolai und seine Frau Sandra Miethe.

Entschuldigung 22.09.2009

Ich möchte mich bei allen Kunden entschuldigen, die letzte Woche auf einen Anruf von mir gewartet haben. Durch die Krankmeldung von Herrn Nicolai ging alles drunter und drüber, ich musste für Herrn Nicolai einspringen, Termine verschieben und einen erfahrenen Ersatzmann finden (siehe weiter unten). Jetzt sollte alles wieder in normalen Bahnen laufen. Ich bedanke mich für Ihr Verständnis!

Carsten Dürksen-Schwarzer

Verstärkung 22.09.2009

Ich darf Herrn Thomas Hermsen in meinem Betrieb willkommen heissen. Herr Hermsen ist Schreinermeister und ist zunächst als Vertretung für Herrn Nicolai eingestellt.

Gute Besserung! 22.09.2009

Mein sehr geschätzter Mitarbeiter Herr Nicolai ist seit zwei Wochen krank gemeldet und wird - weil Kassenpatienten sich hinten anstellen müssen (daher also die Bezeichnung "Angestellter") - erst im November am Knie operiert.

Guido, ich wünsche Dir alles Gute auch zur baldigen Geburt Eures Kindes!

Willkommen an in unserem Team 20.09.2009

Seit dem 15.09.2009 verstärkt Herr Erik Eggerz unsere Mannschaft. Herr Eggerz ist ein umsichtiger und gewissenhafter Schreiner mit einem sehr angenehmen Auftreten. Ich hoffe Ihn dauerhaft in meinem Betrieb beschäftigen zu können und wünsche ihm auch an dieser Stelle eine guten Start!

Dieses Lob macht uns verlegen 22.10.2008

"Lieber Herr Duerksen,
selten habe ich eine so positive Handwerkermannschaft wie die Ihre samt Chef erlebt!! Wäre es immer so, würde dies vielen Menschen die oft vorhandene Scheu oder gar bestehendes Misstrauen Handwerkern gegenüber nehmen. Auch wenn ich den Erfolg Ihrer Arbeit noch nicht abschätzen kann, ich bin begeistert von Ihrem Auftreten und der Kompetenz. Demzufolge habe ich auch keinerlei Verbesserungsvorschläge für Sie bereit und möchte Sie gerne weiterempfehlen. Selbstverständlich werden wir uns bei neuerlichem Bedarf an Sie erinnern.
Mit herzlichen Grüssen Christoph G."

Für die Familie G. in Gmund am Tegernsee haben wir Kastenfenster nachträglich mit Schlauchdichtung abgedichtet, an den neueren Fenstern die Dichtungen ausgetauscht und die Fenster eingestellt.

Einen Einblick in die Arbeitsabläufe bei der Fenstersanierung - 18.10.2008

gebe ich Ihnen nun auf der Seite SANIEREN. Zunächst stark textlastig. Die Bildverarbeitung gehört nicht zu meinen Stärken.

Ein bisschen Geld können Sie sich sparen... 03.06.2008

wenn Sie meine Leistungen im Rahmen der Haushaltsnahen Dienstleistungen steuerlich geltend machen. Weiterführende Links zu diesem Thema finden Sie auf meiner Link-Seite.

Entschuldigen Sie bitte... 01.06.2008

Die sehr gute Auftragslage hat dazu geführt, dass mein Alltagsgeschäft - Angebote und Rechnungen zu schreiben, auf Anfragen zeitnah zu antworten - sehr gelitten hatte.
Ich musste die Vergrößerung meines Betriebes - innerhalb zweier Monate von einer 100-Stunden-Hilfskraft auf zwei Vollzeitschreiner - erst einmal organisatorisch bewältigen.

Mein besonderer Dank gilt Herrn Becker und Herrn Frank von den
AKTIVSENIOREN BAYERN e.V., die mich ganz schön "gepusht" haben in Sachen Organisation und Management und mich weiterhin auf meinem Weg begleiten. Herzlichen Dank für Ihre - ehrenamtliche - Arbeit!

Bedanken möchte ich mich auch bei all meinen Kunden, die trotz schmählicher Behandlung geduldig geblieben sind. Ein kleiner Trost zumindest: Unsere Termine haben wir eingehalten - und wer immer noch auf seine Rechnung wartet - inden nächsten Tagen liegt sie im Briefkasten oder Emaileingang.

Mit freundlichen Grüßen ins Web, Carsten Dürksen-Schwarzer

Ein neues Buchhaltungsprogramm und ein Buchhalter Mai 2008

Auch wenn es Sie als meine Kunden wohl wenig interessiert, möchte es hier los werden:
Nach langem Suchen habe ich ein neues Buchhaltungsprogramm gefunden - fern ab der Servicewüste LEXWARE, deren mangelhafte Produktpflege mich im Laufe der Jahre sicher mehr als hundert zusätzliche Arbeitsstunden an meinem guten alten QUICKBOOKS (anfangs noch von Intuit gepflegt) gekostet hat - Bugs, die viele Nutzer verzweifeln liessen und über Monate nicht kommuniziert wurden, trotz geradezu flehentlicher Hilferufe im damals noch nicht von Lexware kontrolliertem Userforum.

Nun arbeite ich seit einem Monat mit  Collmex: Software für Buchhaltung, Rechnung + Online Shop .
Kürzeste Einarbeitungszeit, klare, elegante und stringente Nutzerführung und den gesetzlichen Vorschriften entsprechend.
Für mich kein Aber sondern ein weiterer Grund für den Einsatz: Es handelt sich um eine Online- Lösung. Meine Daten liegen professionell gesichert auf einem Server, das Programm muss nicht installiert werden, ich muss also keine Backups, Updates und Upgrades vornehmen, kann von mehreren Rechner auf meine Buchhaltung zugreifen, und kann buchhalterische Probleme gemeinsam mit meinem Buchhalter online betrachten und lösen. Sehr fein.

Bedanken möchte ich an dieser Stelle auch bei meinem Buchhalter,
Herrn Daniel Quellmelz, der sich ungewöhnlich viel Zeit genommen hat für die Auslagerung der Buchhaltung.